Kale Chips Natural und mit Sojasauce und Sesam

Ich bin ja ehrlich gesagt immer etwas langsam im Erkennen von neuen Trends. Als Röhrenjeans grade in Mode kamen, fand ich sie so furchtbar, dass ich mir sicher war Röhrenjeans niiiemals gegen meine geliebten Schlaghosen einzutauschen. Gott sei Dank habe ich mich dann doch noch eines Besseren besonnen und laufe im Jahre 2013 nicht mehr mit Megaschlag und Blümchenaufnähern rum.

Genauso ging es mir auch mit dem amerikanischen Trendgemüse Kale, also dem Grünkohl. Ein Jahr nachdem jeder zweite Foodpin auf Pinterest etwas mit dem Kohl zutun hatte, traue ich mich auch endlich an die gefiederten Blätter heran, yessa! 
Für meine ersten Annäherungsversuche habe ich mich für Kale Chips entschieden. Ich bin nämlich immer auf der Suche nach leckeren Snacks, die nicht unbedingt schnurstracks auf die Hüften wandern. 



Und ich muss sagen, ich bin absolut begeistert. Die Chips schmecken noch besser als gedacht, knusprig, herzhaft und so gar nicht nach schnödem Kohl.
Mir hat die ganz einfach Variante mit Olivenöl und Meersalz sogar noch besser geschmeckt als die Chips mit Sojasauce und Sesam.

Außerdem sind die Chips so einfach herzustellen, dass man nicht mal ein Rezept braucht.

Einfach etwa 300 g Grünkohl waschen und gut trockentupfen (sehr wichtig!). In einer großen Schüssel mit 3 EL Olivenöl vermengen, dabei das Öl richtig in die Blätter einmassieren. Möchtet ihr gerne Chips mit Soja-Sesam-Geschmack, gebt ihr zum Olivenöl einfach noch 2 EL Sojasauce und 2 EL Sesamsamen.

Nun flach in einer Schicht auf einem Backblech verteilen, die Blätter sollten nicht übereinander liegen. Mit grobem Meersalz bestreuen.
Bei 190 Grad Oberunterhitze circa zehn Minuten im Ofen backen bis die Chips schön knusprig sind. Bei mir waren die kleinen Blätter schon nach 5 Minuten fertig, diese habe ich einfach schon früher rausgenommen.
Fertig sind die definitiv gesündesten Chips, die ihr je gegessen habt.


Jetzt würde ich gerne von euch wissen, ob ihr ein wenig schneller wart als ich und den Grünkohl-Trend schon mitgemacht habt? Gibt es irgendwelche Gerichte, die ich unbedingt probieren muss? Hier liegt jetzt nämlich ein großer Sack Grünkohl, der auf seine Verwendung wartet.

Habt ein wunderbares Wochenende ihr Lieben,
Mia

0 Response to "Kale Chips Natural und mit Sojasauce und Sesam"

Kommentar posten

Iklan Atas Artikel

Iklan Tengah Artikel 1

Iklan Tengah Artikel 2

Iklan Bawah Artikel